Aktueller Beitrag
The Chedi Andermatt – Luxus in den Schweizer Alpen

LUXUS IST AUFMERKSAMKEIT. WIR GESTALTEN IHRE TRÄUME.

WER REISEN LIEBT, VERSCHIEBT!
Träume jetzt. Reise später.

The Chedi Andermatt – Luxus in den Schweizer Alpen

The Chedi Andermatt
The Chedi Andermatt
The Chedi Andermatt
The Chedi Andermatt
The Chedi Andermatt
Bildergalerie

Als Münchner nach Zürich zu fliegen, um in einem Luxusalpenhotel in Andermatt ein Wochenende im Juli zu verbringen, ist eher eine ungewöhnliche Entscheidung. Zumindest für meine Begleiterin und mich. Aber wir wollten wissen, was dran ist an dem ersten Luxushotel der CHEDI Hotels in den Schweizer Alpen in Andermatt.

Wir kannten die Chedi Hotels der GHM Grupps eher aus dem Oman, aus Vietnam und anderen asiatischen Ländern. Aber in der Schweiz? Das traditionelle Andermatt im Urserental ist bisher ein Tal in den Schweizer Alpen, in dem man Winter wie Sommer zahlreiche Aktivitäten wie Skifahren, Rodeln, Wandern, Golf spielen, Mountainbike fahren – eben Outdooraktivitäten umsetzen kann und das wunderbar.

Jetzt aber hat das Dorf Andermatt und der Architekt Jean Michel Gathy ein Luxusdesignerlebnis zusammen mit den GHM Hotel geschaffen, das Seinesgleichen sucht.

Das exklusive The Chedi Andermatt stellt das erste Luxushotel der Feriendestination “Andermatt Swiss Alps” dar.

Was wir hier vorfanden ist eine spannende Mischung zwischen alpenländischem Sti l verbunden mit orientalischen und asiatischen Stilelementen, aber das so geschickt und integrativ, dass es unauffällig wirkt. Hier findet grossartige Innenarchitektur mit warmen und anspruchsvollen Materialien statt. Selbstbewußt und herausfordernd, aber immer ausgeglichen. Perfektion pur.

104 exlusive grosszügige Hotelzimmer und Suiten lassen keinen Wunsch offen. Auf Kopfdruck wird der zimmereigene Kamin in Gang gesetzt, das allerdings ist nichts für Technikmuffel . Das geschieht über das zimmereigene IPAD, das jedem Gast zur Steuerung seiner Zimmertechnik ausgehändigt wird und gerne für ein paar Stunden dann auch zum Spielzeug werden kann. Das kleinste Zimmer hat 52 Quadratmeter.

Das Hotel Chedi Andermatt protzt nicht. Sein wahrer Luxus ist die Großzügigkeit. Hohe Räume, Räume mit viel Platz und ausgesprochener Atmosphäre, sei es in der Vinothek, der Bibliothek und die versteckten Nischen in der Lobby und Bar laden uns ständig ein , mal eine andere Perspektive des Hotels wahrzunehmen.

Es ist auch immer gleich ein charmanter Geist des Hauses um uns, der uns fragt, ob man uns etwas Gutes tun kann.

Ja kann man, denn in dem 2500 qm grossen Wellness und Spabereich können wir richtig loslassen. Von Pilates bis Yoga und Meditationsstunden bis hin zu wohlrichenden Essencen, die gleich unsere Sinne ansprechen ist alles vorhanden und verführt uns.

Apropos Verführung . Zwei erstklassige Hotelrestaurants verwöhnen uns und das Beste von westlicher, asiatischer und japanischer Küche wird um uns herum vorbereitet. Wir können auch zuschauen dabei, denn hier wurde das Prinzip der offenen Küche umgesetzt, wie wir es schon von anderen Chedi Häusern auch kennen . Der Chef de Cuisine , der Deutsch-Iraner Mansour Memarian, der bereits zwei Michelin-Stern erkochte, ist Küchenchef und Verantwortlicher der gastronomischen Bereiche des neuen Deluxe-Resorts The Chedi Andermatt.

Er lässt es sich auch nicht nehmen an den Tischen vorbeizuschauen und jedem Gast auch hier die ganz persönliche Note des Hauses nahzubringen.

Hier möchte man nicht mehr weg, es gibt so vieles zu Sehen , zu bestaunen und sich wohlzufühlen. Ganz abgesehen davon gibt es ja noch Andermatt und seine herausfordernden Umgebung.

Es hat sich gelohnt nach Zürich zu fliegen, und schnell mal ins Chedi Andermatt zu fahren.

The Chedi Andermatt
The Chedi Andermatt